Rüsels Tierleben

 

BERND RÜSEL  /  Neue Arbeiten auf Holz und Leinwand  /  8.10. – 19.11.2011

 

 

Tiere haben sich in letzter Zeit mehr und mehr in Bernd Rüsels Bilder eingeschlichen und stehen beinahe gleichwertig neben den menschlichen Figuren. Fasziniert ist Rüsel von seiner Beobachtung, dass die tierischen Mitgeschöpfe zutiefst seelenvoll und selbstvergessen erscheinen können. In der Konfrontation mit den menschlichen Figuren entsteht in diesen nahezu paradiesisch anmutenden Szenarien eine besondere Spannung.

„Idylle ist für mich ein flüchtiger Moment, in dem die Brüchigkeit eines quasi vollkommenen Zustands gleich mitschwingt. Die Endlichkeit aller Dinge provoziert die Sehnsucht nach dem Idyll und stellt diese zugleich infrage. Diese Ambivalenz, das Paradies einerseits und existentielle Zweifel andererseits, ist mein Thema.”
Bernd Rüsel

 

Zur Eröffnung am Samstag, 8.10.2011 um 15 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Einführende Worte spricht Johannes W. Glaw M. A.

Der Künstler ist anwesend.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Coletta Siedenhans und Johanna Simon

 


Impressum | Cookie Policy
© Siedenhans & Simon GmbH